Direkt zum Seiteninhalt

Trend

Unsere Häuser

Zur Information Preise der Häuser nur auf Anfrage

Trend 117
Hausinformation
Variante 1: 36,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche114,76
Variante 2: 42,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche
111,04
Variante 3: 33,5cm starke Außenwand
als Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
116,63
Hauslänge 9,00m, Hausbreite 8,80m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
Trend 128 Klinkerfassade mit Friesengiebel
Hausinformation
Variante: 39 cm starke Außenwand
mit Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
127,53
Hauslänge 9,64m, Hausbreite 8,64m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
Trend 135
Hausinformation
Variante 1: 36,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche133,15m²
Variante 2: 42,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche
129,26
Variante 3: 33,5cm starke Außenwand
als Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
135,18
Hauslänge 10,00m, Hausbreite 9,25m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
Trend 141
Hausinformation
Variante 1: 36,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche138,62
Variante 2: 42,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche
134,62
Variante 3: 34cm starke Außenwand
als Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
140,68
Hauslänge 9,70m, Hausbreite 9,25m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
Trend 142
Hausinformation
Variante 1: 36,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche139,99
Variante 2: 42,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche
136,89
Variante 3: 33,5cm starke Außenwand
als Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
141,59
Hauslänge 10,50m, Hausbreite 13,35m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
Trend 143
Hausinformation
Variante 1: 36,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche140,99
Variante 2: 42,5cm starke Außenwand
Nettogrundfläche
137,10
Variante 3: 33,5cm starke Außenwand
als Wärmeverbundsystem
Nettogrundfläche
142,95
Hauslänge 10,00m, Hausbreite 9,35m, 1,5-geschossig,
Dachneigung 45°
* Hinweis zur Energieeinsparverordnung
Auf Grund der Energieeinsparverordnung (EnEv) 2014 und den verschärften Bedingungen (gültig ab 1.1.2016) wird darauf hingewiesen, dass jedes Haus durch unseren Architekten auf seine Energiebilanz berechnet wird. Ausschlaggebend für den Außenwandaufbau und der Heizungsanlage sind unter anderem
  • Ausrichtung des Hauses auf dem Grundstück (Nord-Süd Ausrichtung)
  • Verschattung der Fenster und Terrassentüren durch Bäume und/oder Häuser
  • Dachaufbau
  • Zirkulationsleitungen zwischen HWR und Warmwasser-Abnahmestellen im Haus
Entgegen wirkende Maßnahmen können einen Mehr- oder Minderpreis bedeuten.
Zurück zum Seiteninhalt